Über uns

Hilfe für Nepal wurde als kleines Hilfsprojekt von Rainer Taigel

und Stefan Siepenkothen nach einer Nepalreise gegründet.

 

Wir haben nicht nur die wunderschöne Natur, sondern die Not

und die Menschen gesehen und da wollten wir helfen.

So ist der zunächst kleine Hilfsdienst entstanden.

 

Gewachsen ist das Hilfswerk zu Beginn nur durch

erzählen an Freunde, Kunden und Interessierte.

Und so passiert es dann, wenn Herzensangelegenheiten

geteilt werden, sie ziehen weiter Kreise.

 

Als die Zahl der Kinder größer wurde, ist

Simone Werner, die heute die ganze

Patenschaftsarbeit macht, dazugekommen.

 

Wie durch "keinen Zufall" konnten wir dann Ende 2014 das

Leitungsteam um nochmal zwei Männer erweitern

und konnten dadurch viel in der Erdbebenhilfe leisten.

Heute sind wir zu dritt im Leitungsteam, und wir

schauen mit all den anstehenden Projekten zuversichtlich

in die Zukunft.